temples in kathmandu

Once upon a time in Kathmandu

In portfolio, travel by Alexander Klebe

Es klang wie ein Traum, als ich von Thailand aus einen kleinen Abstecher nach Nepal machen konnte. Angekommen in Kathmandu, war ich überrascht, wie weit die Welten hier anscheinend doch auseinander lagen. Während an öffentlichen Plätzen Menschen anstanden, um Wasser abzuholen und der Strom nachts abgeschaltet wurde, gab es auch Orte in der Stadt, da war Wasser und Strom nie ein Problem.

Ich als Europäer fiel den Menschen natürlich überall auf. Sie schauten mich an und einige fragten mich, was ich hier tue. Ich erklärte ihnen meine Absicht, das Leben und die Menschen mit der Kamera zu dokumentieren und dürfte immer fotografieren. Also machte ich mich auf und entdeckte die vielen Tempel rund um die Stadt und ihre vielseitigen Besucher und Bewohner.

Einen Tag vor meiner Abreise wurde ich auch Begleiter des Happy Holi, dem Fest der Farben. Eine spannende Tradition, bei der die ganze Stadt nur mit Vorsicht oder Absicht betreten werden sollte. Für mich als Fotograf war es natürlich ein herrliches Schauspiel mit vielen Farbspektakeln, dass mich einlud mit den Jugendlichen auf der Strasse etwas mehr Zeit zu verbringen.

Ich war überrascht, wie weise die Porträts der Menschen wirken. Genau solche Ausdrücke sind es, die mich an der Fotografie faszinieren.