FAQ – ZUR VORBEREITUNG

Brauche ich ein professionelles Portrait?

Ein aktuelles Portrait ist heutzutage unerlässlich, denn mit Deinem Portrait zeigst Du, wer Du bist. Mit einem sympathischen und kompetenten Bild kannst Du in der digitalen Welt Vertrauen aufbauen und einen bleibenden, professionellen Eindruck hinterlassen. Dein Portrait wird oft der erste Eindruck sein, den potenzielle Klienten oder neue Kollegen von Dir bekommen und mit dem man Dich in bester Erinnerung behält.

Wie kann ich mich vorbereiten?

Schlaf in den Tagen vorm Shooting ausreichend und trinke viel Wasser. Benutze, besonders in der kalten Jahreszeit Lippenbalsam und pflege dein Gesicht mit einer hautfreundlichen Feuchtigkeitscreme. Brillenträger dürfen vor der Session liebend gern ihre Brillengläser reinigen. Einige Klienten machen auch ein professionelles Peeling und Gesichtshaarentfernung vorm Shooting.

WAs soll ich anziehen?

Bring bitte ein paar frisch gereinigte und gebügelte Oberteile oder Sakkos auf Bügeln mit. Meiner Erfahrung nach funktionieren einfarbige Stoffe besser als Muster. Du kannst den Kontrast zu dunklen Haaren mit einem hellen oder bei hellen Haaren mit einem farbigen Oberteil betonen.
Bei dunklen Farbtönen in der Kleidung kommt der eigene Teint oft noch besser zur Geltung.

EHER NICHT:
› bunte Muster lenken eher ab
› glänzende oder dünne Stoffe
› Kleidung mit vielen Logos oder Aufdrucken

MEINE TIPPS:
› Blusen mit knappem Stehkragen
› Mach eine Vorab Modenschau
› Setze auf Kontraste oder Ton in Ton
› neutrale, helle Farben erscheinen zugänglicher

Soll man sich schminken?

Option 1: Du kannst Dich direkt im Studio von einer professionellen Visagistin für das Shooting schminken lassen.  Ich vermittle gern den Kontakt, bitte mindestens 1 Woche vor dem Shooting anfragen.
Option 2: Du kommst natürlich geschminkt ins Studio, bringst Dir das nötigste mit, falls noch die ein oder andere Linie oder der Lippenstift nachgezogen werden muss.
Tipp: Auf beiden Wegen entstehen gute, aber verschiedene Ergebnisse. Je nach Typ ist das eine persönliche Entscheidung, was besser zu einem passt.

Was soll ich mit den Haaren Machen?

Ein professionelles Haarstyling trägt durchaus zum positiven Gesamteindruck bei.
Falls Du nicht mehr die Chance hast, deine Haarpracht vor dem Shooting schneiden und stylen zu lassen, wasche dein Haar am Tag vor dem Shooting.  
Falls Du langes Haar hast, komm am besten mit offenem Haar ins Studio, damit es nicht die natürliche Form verliert. Bringe Dir bitte ein paar Zopfhalter oder Haarklammern mit. So können wir das Shooting mit offenen Haaren beginnen und mit Zopf oder hochgesteckten Haaren abschliessen.

Wie komme ich zum Studio?

Image

Ocean Studio Berlin
Grünberger Strasse 48b
2. Hof links, Aufgang 3
10245 Berlin

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis zur Warschauerstraße (U1 & S3, S5, S7, S9) oder Frankfurter Tor (U5) aussteigen. Von dort zur Grünbergerstrasse (M10). Beim Rossmann einbiegen, vorbei an Straßencafés nach ca. 50m auf der rechten Seite die Einfahrt zwischen dem Antiquitätenhändler und dem Frisör nehmen. Grünberger Höfe 48a und b im 2. Hof links, Aufgang 3, im 4. OG.

Was passiert beim Shooting?

Komm erstmal an! Bei einem Café oder einem Glas Wasser können wir uns kennenlernen und die geplanten Aufnahmen besprechen. Ich begleite Dich durch das Shooting als Coach und Berater und gebe Dir Tipps bei der Outfitwahl, dem "Posieren" für die Kamera und der mimischen Expression. Wir nehmen uns die Zeit, Dich mit Deinen individuellen Aufnahmen ins richtige Licht zu setzen. Wir werden während des Shootings die gemachten Bilder anschauen, um ein direktes Feedback zu haben und die Ergebnisse zu verfeinern.

Was beinhaltet die Bildbearbeitung?

Wenn die Bilder im Kasten sind, kommt die Bildauswahl. In einer Session entstehen oft mehr als 250 Bilder. Aus diesen werden dann die Favoriten ausgesucht, die zu deinen Zielen am besten passen. Dabei kann ich Dir gern helfen, in dem wir gemeinsam eine Vorauswahl treffen. Aus dieser Selektion kannst Du Dir die vereinbarte Anzahl von Bildern auswählen, die Du bearbeiten lassen möchtest.
Die Bildbearbeitung dauert in der Regel ca. 7 - 10 Werktage. Hier werden temporäre Hautunreinheiten, störende oder abstehende Härchen retuschiert und leichte Schatten etwas aufgehellt.

Wie bekomme ich die bearbeiteten Bilder?

Die bearbeiteten Bilder erhätst Du digital per email mit einem Link zum Download. Im Bildpaket findest Du die Dateien im Format .jpg in zwei Versionen a) einer geringen Auflösung und optimiert für die Darstellung im Web und auf Monitoren b) die Daten in voller Auflösung z.B. für den Druck. Hierfür empfehle ich hochwertige Onlinefotolabore, z.B. Saal-digital für Wandbilder empfehle ich whitewall.

Welche Nutzungsrechte habe ich?

Die final übergegeben Fotos beinhalten die persönlichen Nutzungsrechte, falls nicht anders vereinbart für eine unbeschränkte Dauer für die Nutzung auf der eigenen Webseite und den sozialen Medien wie facebook, linked.in, xing. Der Abdruck der Fotos in Printmedien bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Fotografen.

Noch einige Artikel und Tipps

› Was meine Klienten zur Zusammenarbeit sagen _ Referenzen
› Die Formel für souveränes Auftreten: „Souveränität entsteht im Kopf“ _ zum Artikel
› Wie Unternehmen mit authentischen Bildern punkten können _ zum E-book